THE BLOG

20

Juli

#widibm – Wie Brigitte Zypries zu einem Schal mit Hashtags kam

IMG_5397

Ein Hoch auf Tijen Onaran und Constanze Wolff, Gründerinnen von Women in Digital. Das Netzwerk bringt Frauen zusammen, die im Digitalbereich arbeiten und Lust haben, gemeinsam eine erstrebenswerte Zukunft zu bauen.

Am Mittwoch hat #widibm zur Veranstaltung „Fit for Future – digitale Bildung als Schlüssel zur Karriere“ eingeladen. Julie von Summer&Co war dabei. Continue Reading..

0

Comments

23

Mai

We are all futurists. – #M17

18527164_10210216158415022_8064548123465856956_o

Our friends from MLOVE have invited great minds of all disciplines to participate at M17 – MLOVE Forum in Heiligendamm this past weekend.

Summer&Co was lucky enough to be invited and participate and we have come home with lots of new friends just as interested in the possibilities that the future will hold for us, as we are.

The host, Harald Neidhardt build up a great weekend full of inspiration about the future in tech, science, health, work – mankind really.

We all are willing to build that future of amazing possibilities together. Summer&Co will be the ones to help you hack the work place and the future of organizations. Thank you Harald, thank you MLOVE team. We are all futurists <3 #M17

Click here to see a great and inspiring video.

0

Comments

05

Dezember

MOIA – eine neue Marke der Volkswagen AG

Am Montag freut sich Ole Harms im Rahmen des TechCrunch Disrupt in London das Unternehmen MOIA als eigenständiges Unternehmen der Volkswagen AG vorzustellen. Erfrischend persönlich trägt er vor, dass er gemeinsam mit seinem Team mit viel Leidenschaft die Mobilität in Städten verändern wird. Er selbst sehe den Volkswagen-Konzern nicht mehr als Autobauer, viel eher als einen Lösungsanbieter, führt Harms in seiner Keynote aus. Die neue Marke solldem Volkswagen-Konzern dabei helfen führender Mobilitätsanbieter zu werden. Mit dem Partner Gett wird man, als erste Amtshandlung in der neuen Organisation, ein Ride-Sharing Angebot in London launchen. Volkswagen geht zum ersten Mal sichtbare, neue Wege in Richtung einer Organisation, die digital getriebene Mobilitätsdienstleistungen ernsthaft angeht.

MOIA_logo_descriptor_thumb

Den digital lifestyle repräsentiert man bei Volkswagen übrigens nicht nur durch die Abwesenheit von Krawatten – nein, 010101 stecke bei genauem Hinsehen sogar im Logo von M01A, erklärt Harms mit spitzbübischem Lächeln.

Viel Erfolg MOIA!

 

Details auf https://techcrunch.com/2016/12/05/volkswagen-launches-moia-a-new-standalone-mobility-company/

0

Comments

13

September

Frage Deine Kunden nicht, was sie wollen

Eine Hommage an unsere Kunden

summer ist 2

 

Es ist schon einige Zeit her, dass der Titel eines Onlineartikels mit der Überschrift „Dies sind die Geheimnisse der fünf erfolgreichsten CEOs in FMCG“ willige Leserschaft lockte. Geheimnisse haben mich angezogen, doch der Artikel war im Großen und Ganzen ernüchternd. Das größte aller Geheimnisse war gleich mehrfach beschrieben: bescheidene vier Stunden Schlafbedürfnis in Kombination mit Yoga um 5:00 Uhr früh als größte Quelle der Energie. Da so etwas für mich nicht replizierbar ist, fing ich an, zu überfliegen.

Doch dann stolperte ich über einen Befragten, der sich täglich selbst an eine Maxime erinnerte, um sie zu beherzigen: Frage Deine Kunden nicht, was sie wollen,Continue Reading..

0

Comments

26

August

Morgenstund in Neuensund

bild juhu

 

Der Sommer ist die beste Zeit für neues Arbeiten – unser Lieblingsformat, das Summer & Kids Camp, geht deshalb in die zweite Runde. Und das haben wir erlebt: 

Montag 

An einem schönen Sommertag richten die Summers aus Potsdam, Kreuzberg, Mahlsdorf, Kaulsdorf, Steglitz, Mitte und dem Prenzlauer Berg ihre Kompasse in Richtung Norden aus. Es werden Flipcharts, Kinder, Stifte, Post-Its und ganze Koffer voller Erwartungen in die Autos gepackt und los geht’s. Auf nach Meck-Pomm.Continue Reading..

0

Comments

22

August

Intuitiv Karriere gemacht

Intuitive Entscheidungen treffen wir aus dem Bauch heraus und zweifeln nicht an ihrer Richtigkeit. Intuition nennt man gelerntes und tief verankertes Wissen, das wir anwenden ohne es erneut zu reflektieren. Eine praktische Sache, denn intuitive Entscheidungsfindung verbraucht kaum Energie und wir können unsere zerebralen Kapazitäten an anderer Stelle investieren. Wenn nun jemand unter höchstem emotionalen und zeitlichem Druck versucht das Wort Karriere zu definieren, so greift das Gehirn auf alte, gelernte Bilder zurück, die dort tief verankert sind.

Bei einer Runde Tabu (das gesuchte Wort muss umschrieben und erraten werden) wurde ein geschätzter Kollege und Freund von seiner Intuition verraten. Vor seinem inneren Auge stieg plötzlich ein dicklicher Mann im Anzug eine schmale, aber dafür umso höhere Leiter herauf. Plötzlich schallte des Vaters Stimme durch den Kopf, der ehrfürchtig von der Beförderung eines Kollegen zum Direktor berichtet: „Der Peter, der macht richtig Karriere.“ Unwillkürlich spricht es aus meinem Freund heraus, das Wort was wir suchten, das könne man besonders gut in Konzernen machen. Auf diese Erklärung blieb ich ratlos und wir verschoben auf das nächste Wort.

Das abendliche Unterhaltungsspiel brachte mich darüber ins Grübeln, wie man Karriere einem Kind erklärt und ob ich gerade richtig Karriere mache.Continue Reading..

2

Comments